Schauriges Leben: Figurenfeld in Eichstätt

Neulich war ich mit wieder mit den Ingolstädter Fotofreunden unterwegs. Wir waren im Figurenfeld bei Eichstätt (Link zu Wikipedia). Diese Skulpturen stellen ein ungeordnetes Schlachtfeld zur Mahnung gegen Gewalt und Krieg dar. Es war ein sehr heißer Tag. So bin ich erst am Abend dort hingefahren. Im Sommer ist es ja noch lange taghell. Nachts, im Schein des Mondes sind dann die Figuren zu schaurigen Monstern erwacht.

 

0 Responses to “Schauriges Leben: Figurenfeld in Eichstätt”


  • No Comments

Leave a Reply