Archive for the 'Technik' Category

Krawummmmmm

Der Titel stammt aus meiner Jugendzeit. Es ist leicht erkennbar, dass dieses Wort aus den Comic-Heften stammt. Dort ist dann meist etwas expolodiert. So auch bei meinen nächsten Bildern. Es hat zwar nicht die Kamera getroffen, aber ich bin mit den Ingolstädter Fotofreunden wieder auf den Ingolstädter Volksfest gewesen, um das traditionele Feuerwerk abzulichten. Zuerst haben wir uns auf der Festwiese getroffen. Neben dem Feuerwerk wollten wir auch die vielen Karussells mit den unzähligen Bildern ablichten.

Münchner Untergrundbahnhöfe

Wer meint, die Bahnhöfe der Münchner U-Bahnen würden immer noch den Charm der 70er Jahre versprühen, ist entweder schon lange nicht mehr mit den Bahnen gefahren, oder kann morgens in der Früh‘ noch nicht richtig aus den Augen schauen. Erstens liegen die Eröffnungen der letzten Teilstrecken noch nicht so lange zurück und zweitens wurden die ersten Bahnhöfe der ersten Generation auch schon wieder erneuert. In den einschlägigen Fotocommunities sind auf jeden Fall haufenweise Fotos von vielen Münchner U-Bahnhöfe zu finden. Meine Kollegen der Fotofreunde Ingolstadts wollten dort auch wieder einmal auf eine Fototour gehen. So habe ich mich um die entsprechende Genehmigung gekümmert und sind in zwei Gruppen mach München. Richtig kalt war es: 18 Grad unter Null. In den Bahnhöfen war es etwas wärmer. Trotzdem hat die Tour sehr viel Spaß gemacht und es sind viele schöne Bilder entstanden.

Tabletop mit Gläsern und Flüssigkeiten

Und schon kommt der nächste Beitrag. Gestern haben die Fotofreunde Ingolstadt an ihrem Abend einen Tabletop-Workshop veranstaltet. Ich habe mich dabei auf Gläser mit Flüssigkeiten beschränkt und diese Bilder in der einer Gallerie zusammengefasst.

Die Donau Classics 2010

Und nun fuhren sie wieder bei schönstem Wetter durch unsere Region. Die Oldtimer aus den verschiedensten Jahrgängen. So haben wir, die Fotofreunde Ingolstadts, uns per Google-Maps den richtigen Standort herausgesucht und ihn persönlich abgefahren, ob er sich auch zum Fotografieren eignet. Der Hintergrund soll ja nicht vom Motiv ablenken. Nichts wird dem Zufall überlassen. Oder doch? Na ja: das Treffen der Schärfe bei den „Mitziehern“. Da war meine Ausschussquote doch ziemlich hoch. Ansonsten fuhren ja ca. 200 Autos vorbei, sodass trotzdem ein ganzer Haufen gute bis brauchbare Fotos entstanden.

Silberpfeile

In der Zeit vom 2. Dezember 2009 bis zum 31. März 2010 werden im Audi Forum Ingolstadt zehn der grandiosen Rennwagen aus der Kompressor-Ära der 1930er Jahre zu sehen sein. Diese Ausstellung haben die Fotofreunde Ingolstadt zum Anlass genommen, die ausgestellten Rennwagen zu fotografieren. Mit Kameras und allerlei Objektiven bewaffnet haben wir mit mehreren Mitgliedern das Museum „überfallen“.  Stative wurden aufgestellt, um die „Kisten“ aus allen möglichen und unmöglichen Lagen abzulichten. Benutzt haben wir alles: vom Ultraweitwinkel bis zum langen Tele.